BOOKS AND MORE
BOOKS AND MORE

ZA-TS mit Argus Twin

Details

ArgusTwin – Automatische Einstellung der optimalen Querverteilung

ZA-TS mit Argus Twin

Das ArgusTwin-System sorgt über die permanent arbeitende Online-Überwachung und Korrektur des Einleitsystems stets für eine optimale Querverteilung des Düngers. Dies erhöht die Düngereffizienz und ist die Basis für eine optimale Bestandesführung.

Bei dem Argus-System zur Streufächererfassung basiert die Erfassung der Querverteilung auf Radartechnik, die von Staub und Verunreinigungen unabhängig ist und in der Praxis zuverlässige Ergebnisse liefert. ArgusTwin überwacht sowohl den linken als auch rechten Streufächer und korrigiert das elektrische Einleitsystem bei Bedarf unabhängig voneinander.

Top-Argumente fur ArgusTwin

ZA-TS mit Argus Twin, Top-Argumente fur das Argus Twin-System

+ System ist sofort einsatzbereit

+ Positionierung oberhalb der Streuscheiben
- System befindet sich geschützt zwischen dem umlaufenden Rohrschutzbügel und dem Grundbehälter
- dadurch keine Flächen, auf denen sich Feuchtigkeit, Verschmutzungen oder Dünger ablagern können

+ Permanente Online-Überwachung beider Streufächer

+ Immer eine optimale Querverteilung des Düngers, auch bei wechselnden Düngerqualitäten
   - Basis für eine optimale Bestandesführung
   - Höhere Düngereffizienz

+ System ist auch beim Grenzstreuen oder geschalteten Teilbreiten aktiv

+ Automatischer Hangausgleich des Streubildes durch Korrektur der Position des Einleitsystems

+ Fest am Streuer montiert, ohne bewegliche Teile – komplett wartungs- und verschleißfrei

Automatische Einleitsystemverstellung

ZA-TS – Automatische Einleitsystemverstellung

Über das ISOBUS-Terminal werden die Ausbringmenge und alle weiteren relevanten Daten aus der Streutabelle für den auszubringenden Dünger eingegeben. Für das Argus-System wurde zusätzlich die Wurfrichtung zur optimalen Querverteilung mit in die Streutabellen eingepflegt. Anhand dieses Wertes vergleicht ArgusTwin permanent, ob die vorgegebene Wurfrichtung des Düngers von der Streuscheibe auch tatsächlich eingehalten wird. Sollte die tatsächliche Wurfrichtung auf Grund von Ungleichmäßigkeiten des Düngers, abgenutzten Streuschaufeln, Hangfahrten oder Anfahr- und Bremsvorgängen von der „Soll“-Wurfrichtung abweichen, korrigiert der Streuer selbstständig die Einstellung des Einleitsystems – und das für jede Seite individuell. Voraussetzung ist die elektrische Einleitsystemverstellung.

Das System ist sofort einsatzbereit. Es arbeitet auch beim Grenzstreuen und wenn Teilbreiten geschaltet werden. Im hügeligen Gelände liefert Argus sogar einen Hangausgleich des Streubildes durch die automatische Korrektur der Einleitposition des Düngers.

Während Argus die Querverteilung optimiert, sorgt das optionale Wiegesystem für die Einhaltung der auszubringenden Menge.